VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 96, 1 - Weihnachtsfreibetrag  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Der bisherige Weihnachtsfreibetrag und Arbeitnehmerfreibetrag  ...
2. Art. 1 Nr. 12 des Steuerreformgesetzes 1990 hat die 1958 durch ...
3. Art. 1 Nr. 40 des Steuerreformgesetzes 1990 paßte § ...
II.
1. Die als Eheleute gemäß § 26 Abs. 1, § 26b ...
2. Das Finanzgericht hat das Verfahren ausgesetzt und dem Bundesv ...
a) Nach Auffassung des Finanzgerichts sind die Voraussetzungen f& ...
b) Auch § 39a Abs. 1 Nr. 5 EStG, der die Eintragung von Frei ...
III.
B.
I.
1. Art. 3 GG verlangt die Gleichbehandlung "aller Menschen" vor d ...
2. Steuerrechtliche Regelungen sind so auszugestalten, daß  ...
II.
1. Die Steuererhebung hat den materiellen Steueranspruch mög ...
2. Eine Gesamtwürdigung der mit der Lohnsteuererhebung verbu ...
3. In den von Art. 3 Abs. 1 GG geforderten Gesamtvergleich dü ...
4. Da Art. 1 Nr. 20 des Steuerreformgesetzes 1990 mit dem Grundge ...

Bearbeitung, zuletzt am 10.12.2023, durch: A. Tschentscher
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).