VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 6, 389 - Homosexuelle  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
1. Ein Blick auf die Behandlung des Problems der gleichgeschlecht ...
2. a) Gegen den Beschwerdeführer R. hat das Landgericht Hamb ...
b) Der Beschwerdeführer K... ist durch Urteil der Groß ...
3. Das Bundesverfassungsgericht hat dem Bundestag, dem Bundesrat, ...
4. Das Bundesverfassungsgericht hat zunächst in der Sache de ...
B.
I.
1. Das Bundesverfassungsgericht hat bereits wiederholt Gesetze un ...
2. Es muß also bei Gesetzen und Verordnungen, die auf der G ...
a) Nach dem Zusammenbruch der nationalsozialistischen Herrschaft  ...
b) Wenn die Besatzungsmächte Rechtsvorschriften aus der nati ...
c) Das Grundgesetz hat in Art. 123 Abs. 1 bestimmt, daß Rec ...
d) Da, wie oben dargelegt, die §§ 175, 175 a StGB in de ...
II.
1. Die Ansicht des Beschwerdeführers, die Festsetzung des Sc ...
2. Die Strafvorschriften gegen die männliche Homosexualit&au ...
a) Die Anwendbarkeit des speziellen Gleichheitssatzes auf den vor ...
b) Eine Prüfung ergibt jedoch, daß der Grundsatz der G ...
III.
1. Zu dem Bereich der in Art. 2 Abs. 1 GG als Grundrecht gewä ...
a) Sicherlich gibt es, wie in dem Urteil vom 16. Januar 1957 ausg ...
b) Gleichgeschlechtliche Betätigung verstößt eind ...
2. Eine Überschreitung der dem Gesetzgeber durch Art. 2 Abs. ...
3. Zu § 175 a StGB hat der Beschwerdeführer darauf hing ...
IV.
a) In Betracht kommen könnte Art. 8 Abs. 1 der Konvention: ...
b) Ebensowenig kommt Art. 2 Abs. 1 der Konvention in Frage, auf d ...
c) Art. 13 und 14 der Konvention, auf die der Beschwerdeführ ...
C.

Bearbeitung, zuletzt am 06.12.2023, durch: A. Tschentscher
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).