VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 39, 258 - Kapazitätsausnutzung  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Der Zugang zum Hochschulstudium in Bayern regelte sich zu der  ...
2. An der Universität München war im Sommersemester 197 ...
II.
1. Der Beschwerdeführer, der im Jahr 1970 die Reifeprüf ...
a) Durch Urteil vom 24. April 1972 hat das Verwaltungsgericht M&u ...
b) Auf die Berufung des beklagten Freistaates Bayern hat der Baye ...
c) Mit Beschluß vom 12. Juli 1973 hat das Bundesverwaltungs ...
2. Der Beschwerdeführer sieht sich durch die Entscheidungen  ...
3. a) Der Bayerische Ministerpräsident hält die Verfass ...
b) Die Westdeutsche Rektorenkonferenz stimmt im Ergebnis der Auff ...
c) Der Bayerische Oberste Rechnungshof hat seinen Bericht fü ...
B.
1. Das schutzwürdige Interesse an der Feststellung einer etw ...
2. Dem Rechtsschutzinteresse des Beschwerdeführers steht auc ...
C.
I.
1. Im Numerus-clausus-Urteil hat das Bundesverfassungsgericht aus ...
2. Ob eine konkrete Zulassungsbeschränkung auf ausreichenden ...
II.
1. Ebenso wie der spätere Staatsvertrag der Länder nebs ...
2. Der vom Berufungsgericht in Übereinstimmung mit dem Bunde ...
a) Das Bundesverfassungsgericht hat im Numerus-clausus-Urteil aus ...
b) Dieser Beurteilung läßt sich nicht entgegenhalten,  ...
c) Nach alledem wird ein hochschulreifer Bewerber, der im Proze&s ...
III.
1. Das Berufungsgericht hat die Aufhebung der erstinstanzlichen E ...
2. Die Entscheidung über die Auslagenerstattung beruht auf & ...

Bearbeitung, zuletzt am 25.09.2023, durch: Johannes Rux, A. Tschentscher
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).