VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 81, 242 - Handelsvertreter  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
1. Das Recht der Handelsvertreter ist in den §§ 84 bis  ...
2. Das Gesetz zur Durchführung der EG-Richtlinie zur Koordin ...
II.
1. Der Beschwerdeführer arbeitete vom 1. Juli 1977 bis zum 3 ...
2. Im Ausgangsverfahren verklagte die Klägerin den Beschwerd ...
3. Der Bundesgerichtshof wies mit dem ebenfalls angegriffenen Urt ...
III.
1. Oberlandesgericht und Bundesgerichtshof gingen zu Unrecht davo ...
2. Ein Verstoß gegen die Rechtsweggarantie (Art. 2 Abs. 1 G ...
3. Schließlich sei auch der Beschluß des Bundesgerich ...
IV.
1. Der Bundesminister der Justiz hält die Verfassungsbeschwe ...
2. Das Bundesarbeitsgericht hat auf seine Rechtsprechung zur Verf ...
3. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände h ...
4. Demgegenüber hält der Deutsche Gewerkschaftsbund &se ...
5. Die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft stellt entscheidend dar ...
6. Die Klägerin des Ausgangsverfahrens hält die Verfass ...
B.
1. Soweit der Beschwerdeführer den Beschluß des Bundes ...
2. Unzulässig ist die Verfassungsbeschwerde ferner, soweit s ...
C.
I.
1. Die angegriffenen Urteile beschränken den Beschwerdef&uum ...
2. Diese weitreichende berufliche Beschränkung findet ihre r ...
3. Die Feststellung und Beachtung des Vertragsinhalts reicht jedo ...
II.
1. Der Gesetzgeber hat die Rechtsbeziehungen zwischen Unternehmen ...
2. Die umstrittene Wettbewerbsvereinbarung der Parteien das Ausga ...
3. Die angegriffenen Urteile lassen die erforderliche verfassungs ...
III.
1. Auszugehen ist von der Einschätzung des Gesetzgebers, da& ...
2. a) Im Regelungskonzept des § 90a HGB hatte die Schaffung  ...
b) Demgegenüber wurde die Ausnahmeregelung des § 90a Ab ...
3. Verletzt eine gesetzliche Regelung das Grundgesetz, so hat das ...

Bearbeitung, zuletzt am 12.06.2024, durch: A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).