VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 55, 72 - Präklusion I  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Der in den vorliegenden Verfahren strittige Absatz 3 bestimmt: ...
2. Die Zulässigkeit von Angriffs- und Verteidigungsmitteln,  ...
II.
1. Die Vorlageverfahren ...
a) Die Klägerinnen des Ausgangsverfahrens 1 BvL 50/79 hatten ...
b) Die Klägerin des Ausgangsverfahrens 1 BvL 89/79 hatte die ...
c) Das Oberlandesgericht Düsseldorf und das Landgericht Kiel ...
2. Die Verfassungsbeschwerde ...
a) Im ersten Termin zur Verhandlung beim Amtsgericht waren die Be ...
b) Gegen die beiden Entscheidungen des Landgerichts haben die Bes ...
III.
1. Der Bundesminister der Justiz, der sich namens der Bundesregie ...
2. Der Präsident des Bundesgerichtshofs hat Stellungnahmen v ...
3. Nach Meinung der Kläger, die in dem der Verfassungsbeschw ...
B.
I.
1. Mit Ausnahme der beiden vorlegenden Gerichte hat bislang kein  ...
2. Für den dem Vorlagebeschluß des Oberlandesgerichts  ...
II.
1. Diese Verfassungsnorm gebietet, alle Menschen vor dem Gesetz g ...
2. a) Außerhalb des Verbots einer ungerechtfertigten Versch ...
b) Die beanstandete Regelung kann - wie bereits der Bundesgericht ...
III.
IV.

Bearbeitung, zuletzt am 28.11.2022, durch: A. Tschentscher
© 1994-2022 Das Fallrecht (DFR).