VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 37, 104 - Bonus-Malus-Regelung  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Das Bundesverfassungsgericht hatte im Urteil vom 18. Juli 1972 ...
2. Auf Grund des Staatsvertrages wurde eine Zentralstelle fü ...
3. Bei Abschluß des Staatsvertrages waren die Länder d ...
II.
1. Die Beschwerdeführerinnen sind Abiturientinnen aus Bayern ...
2. Nach Auffassung der Beschwerdeführerinnen waren schon ihr ...
III.
1. Der Bayerische Ministerpräsident hält die Verfassung ...
2. Der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und  ...
3. Die Westdeutsche Rektorenkonferenz würde aus Zweckmä ...
B.
I.
II.
1. Im Numerus-clausus-Urteil (BVerfGE 33, 303 [345]) ist des n&au ...
2. Das Anknüpfen an das Abiturzeugnis ist im Numerus-clausus ...
3. Die von den Beschwerdeführerinnen akzeptierte Anknüp ...
a) Die Länder sind von der doppelten Annahme ausgegangen, da ...
b) Auch bei der Frage, ob das vom Gesetzgeber gewählte Mitte ...

Bearbeitung, zuletzt am 08.12.2023, durch: Johannes Rux, A. Tschentscher
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).