VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 136 IV 41  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
1. Zur Beschwerde in Strafsachen ist nach Art. 81 BGG berechtigt, ...
1.1 Nach der Rechtsprechung zu Art. 81 BGG ist der Geschädig ...
1.2 Bei der Wiedergutmachung gemäss Art. 53 StGB sieht die B ...
1.2.1 Nach der Botschaft dient die Wiedergutmachung in erster Lin ...
1.2.2 Der Gesetzestext setzt nicht voraus, dass die geschädi ...
1.2.3 Mit Ausnahme von STRATENWERTH erwähnen alle genannten  ...
1.2.4 Wie erwähnt (E. 1.1), ist die Beschwerdeführerin  ...
1.2.5 Aus Art. 53 StGB lässt sich somit kein rechtlich gesch ...
1.3 Der Umstand, dass die Beschwerdeführerin Strafanzeige er ...
1.4 Unbekümmert um die fehlende Legitimation in der Sache se ...

Bearbeitung, zuletzt am 26.02.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).