VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 135 IV 198  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Aus den Erwägungen:
Erwägung 3
3.1 Der Beschwerdeführer bringt vor, die Auffassung der Vori ...
3.2 Die Vorinstanz hat erwogen, die Beschwerdegegnerin 1 sei eine ...
3.3 Der strafrechtliche Beamtenbegriff im Sinne von Art. 110 Abs. ...
Erwägung 3.4
3.4.1 Ausgehend von der dargestellten Rechtslage hat die Vorinsta ...
3.4.2 Zudem ist die Vorinstanz in tatsächlicher Hinsicht wil ...
3.4.3 Des Weiteren hat die Vorinstanz, ohne in Willkür zu ve ...
Erwägung 6
6.1 Betreffend den Schuldspruch wegen Vorteilsannahme in Bezug au ...
6.2 Die Vorinstanz hat erwogen, der Beschwerdeführer habe wi ...
6.3 Wegen Vorteilsannahme ist gemäss Art 322sexies StGB name ...
6.4 Die Vorinstanz hat in sachverhaltlicher Hinsicht einzig festg ...

Bearbeitung, zuletzt am 26.02.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).