VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 138 III 737  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Der Anfechtungsprozess ist am 3. Januar 2011 eingeleitet worde ...
3. Die materiell-rechtliche Ausgangslage zeigt sich wie folgt: ...
3.1 Die Beschwerdeparteien haben am 28. September 2000 geheiratet ...
3.2 Nach der bundesgerichtlichen Rechtsprechung zu aArt. 253 Abs. ...
3.3 Die Rechtsprechung wird in den Kommentierungen des Kindesrech ...
4. Seine abweichende Meinung begründet das Obergericht mit d ...
4.1 Nach der zitierten Lehrmeinung bleibt für die Praxis, wo ...
4.2 Das Bundesgericht hat auch nach Inkrafttreten des Bundesgeset ...
4.3 Aus den dargelegten Gründen muss die Beschwerde gutgehei ...

Bearbeitung, zuletzt am 23.02.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).