VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 136 III 247  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Die Anfechtungsklage gemäss Art. 285 ff. SchKG ist ein im ...
3. Vorliegend wird die Absichtspauliana gemäss Art. 288 SchK ...
4. Das Handelsgericht hat die Gläubigerschädigung bejah ...
5. Während die wohl herrschende Lehre den entgeltlichen Darl ...
6. Ausgehend von der dargelegten rechtlichen Natur von Zinszahlun ...
7. Das Vorbringen der Beschwerdeführerin, die drohende K&uum ...

Bearbeitung, zuletzt am 05.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).