VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 134 III 306  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
Erwägung 4
4.1 Feststellungen zu Bestand und Umfang eines Gewinns sind tats& ...
4.1.1 Der Gewinn besteht in der Differenz zwischen dem tatsä ...
4.1.2 Stützt sich der Anspruch auf Herausgabe des aus der Pa ...
4.1.3 Inwieweit Gestehungskosten vom Verkaufserlös in Abzug  ...
4.1.4 Der erzielte Gewinn, den der Geschäftsherr nach Art. 4 ...
4.1.5 Es gibt grundsätzlich keine Kosten, welche ihrer Art n ...
4.2 Der Beschwerdeführerin kann grundsätzlich nicht gef ...
4.3 Im vorliegenden Fall sind die Voraussetzungen für eine S ...
4.4 Im angefochtenen Entscheid wird verkannt, dass die Beschwerde ...

Bearbeitung, zuletzt am 23.02.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).