VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 133 III 687  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
1. (...) ...
1.2 Das Konkurserkenntnis ist ein Entscheid in Schuldbetreibungs- ...
1.3 Das Kassationsgericht als kantonale Vorinstanz hat die dem Bu ...
1.4 Was die Rechtsfrage der Anfechtbarkeit des vor Inkrafttreten  ...
2. Nach Art. 172 Abs. 3 SchKG weist das Gericht ein Konkursbegehr ...
2.1 Anlass zur vorliegenden Beschwerde gibt die Umschreibung der  ...
2.2 Das Kassationsgericht räumte zwar ein, dass der Glä ...
2.3 Nach Art. 68 Abs. 1 SchKG trägt der Schuldner die Betrei ...
2.4 Kein sachlicher Grund für eine unterschiedliche Behandlu ...
2.5 Dagegen vermögen die vornehmlich praktisch motivierten A ...
2.6 Nach dem Gesagten verletzte die Vorinstanz Art. 172 Ziff. 3 S ...

Bearbeitung, zuletzt am 01.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).