VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 132 III 257  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
Erwägung 5
5.1 Der Arbeitgeber ist gemäss Art. 328 Abs. 1 OR verpflicht ...
5.2 Der Arbeitgeber hat zum Schutz von Leben und Gesundheit der A ...
5.3 Aus dieser allgemeinen Fürsorgepflicht wurde bereits vor ...
5.4 Mit der nunmehr geltenden Fassung von Art. 328 OR erfolgte ei ...
5.4.1 Nach Art. 19 ArGV 3 hat der Arbeitgeber im Rahmen der betri ...
5.4.2 Der Bereich, wo Rauchen erlaubt ist, ist unter Berücks ...
5.4.3 Die Schutzmassnahmen des Arbeitgebers sollen den Betriebsab ...
5.4.4 Die Voraussetzungen für die öffentlichrechtliche  ...
5.4.5 Soweit die öffentlichrechtlichen Bestimmungen auf das  ...
5.5 Zu beachten ist, dass im zu beurteilenden Fall weder der allg ...
6. Nach dem Gesagten ist massgeblich, ob das zum Schutze des Kl&a ...
6.1 Diese Rechtslage hat die Vorinstanz verkannt, indem sie annah ...
6.2 Den tatsächlichen Feststellungen im angefochtenen Entsch ...
6.3 Da die tatsächlichen Feststellungen keinen Aufschluss da ...

Bearbeitung, zuletzt am 03.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).