VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 139 II 78  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Vorliegend ist strittig, ob die Beschwerdegegnerin auf den Cay ...
2.1 Zwischen der Schweiz und den Cayman Islands, die seit 1962 ei ...
2.2 Das Bundesgesetz vom 14. Dezember 1990 über die direkte  ...
2.3 Im vorliegenden Fall ist unbestritten, dass die Beschwerdegeg ...
2.4 Im Folgenden sind somit die einschlägigen Normen des Bun ...
2.4.1 Vorab ist festzustellen, dass das DBG die Betriebsstät ...
2.4.2 Die Beschwerdeführerin erachtet die Bezugnahme auf Art ...
2.4.3 Zusammenfassend ist damit festzuhalten, dass grundsätz ...
Erwägung 3
3.1 Art. 51 Abs. 2 Satz 1 DBG definiert die Betriebsstätte a ...
3.1.1 Als feste Geschäftseinrichtungen gelten Anlagen oder E ...
3.1.2 Umstritten ist dagegen, ob die Beschwerdegegnerin in diesen ...
3.2 Näher zu prüfen ist unter den ausgeführten Pr& ...
3.2.1 Zwar ist festzuhalten, dass die Finanzierungstätigkeit ...
3.2.2 Nichts zu ihren Gunsten kann die Beschwerdegegnerin sodann  ...
3.2.3 Zusammenfassend ist festzustellen, dass es vorliegend den A ...

Bearbeitung, zuletzt am 03.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).