VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 132 II 153  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Der Beschwerdeführer hatte die erstinstanzliche Verfü ...
2.1 Die Vorinstanz ermittelte die Beschwerdefrist, indem sie den  ...
2.2 Demgegenüber beansprucht der Beschwerdeführer, Art. ...
Erwägung 3
3.1 Art. 32 Abs. 1 OG und Art. 20 Abs. 1 VwVG lauten unterschiedl ...
3.2 Das EVG hat sich in einem neuen Urteil vom 26. August 2005 (B ...
3.3 Die Rechtswohltat des Fristenstillstands kennt auch das SchKG ...
Erwägung 4
4.1 Weder das OG noch das VwVG erklären die Zustellung einer ...
4.2 An der gegenteiligen Lösung im Geltungsbereich von Art.  ...
4.3 Die Auslegung von Art. 20 Abs. 1 VwVG durch die Vorinstanz is ...
Erwägung 5
5.1 Die neue Praxis ist grundsätzlich sofort und in allen h& ...
5.2 In der Vernehmlassung macht die Vorinstanz geltend, sie habe  ...
5.3 Bei diesem Ergebnis kann offen bleiben, ob der Beschwerdef&uu ...

Bearbeitung, zuletzt am 01.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).