VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 131 II 753  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
4. Gegenstand des vorliegenden Verfahrens bildet im Übrigen  ...
4.1 Das Bundesgesetz vom 29. April 1998 über die Landwirtsch ...
4.2 Es steht ausser Frage, dass die opponierenden drei Kantone vo ...
Erwägung 4.3
4.3.1 Zu prüfen bleibt, ob sic h die Beschwerdebefugnis der  ...
4.3.2 Bei Streitigkeiten über den Schutz von Ursprungsbezeic ...
4.3.2.1 Die Regierung des Kantons Graubünden macht geltend,  ...
4.3.2.2 Die Regierungen der Kantone Bern und Freiburg berufen sic ...
4.3.3 Es steht ausser Frage, dass die Kantone befugt und gehalten ...
4.4 Nach dem Gesagten hat die Rekurskommission bundesrechtskonfor ...

Bearbeitung, zuletzt am 02.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).