VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 128 II 386  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Die Vorinstanz hat die Auffassung der Aufsichtsbehörde ge ...
Erwägung 2.1
2.1.1 Die Zuständigkeit der in Art. 73 BVG genannten Beh&oum ...
2.1.2 Die Zuständigkeit der Aufsichtsbehörde gemäs ...
2.2 Der Beschwerdeführer steht im Streit mit der Pensionskas ...
2.3 Der Beschwerdeführer macht nun allerdings geltend, bei d ...
2.3.1 Mit Art. 73 BVG wollte der Gesetzgeber sicherstellen, dass  ...
2.3.2 Der Beschwerdeführer ist in den Ruhestand getreten und ...
2.4 Die Verwaltungsgerichtsbeschwerde erweist sich damit als unbe ...

Bearbeitung, zuletzt am 11.12.2023, durch:
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).