VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 122 II 274 - Wegmann  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
A.
Auszug aus den Erwägungen:
Erwägung 1
1.- a) Die angefochtene Verfügung stützt sich in der Sa ...
b) Es fragt sich, ob die Verwaltungsgerichtsbeschwerde auch gegeb ...
aa) In der Bundesverwaltungsrechtspflege gilt der Grundsatz der " ...
bb) Anders verhält es sich, wenn die Hauptsache zwar vom Bun ...
cc) Im vorliegenden Fall geht es um ein von Amtes wegen eingeleit ...
c) Nachdem auch die weiteren Sachurteilsvoraussetzungen erfü ...
d) Der rechtserhebliche Sachverhalt ergibt sich aus den anschauli ...
Erwägung 2
2.- a) In der Sache wendet der Beschwerdeführer zunächs ...
b) Mit dieser Argumentation verkennt der Beschwerdeführer de ...
Erwägung 3
3.- a) Gemäss Art. 2 WaG gilt jede Fläche als Wald, die ...
b) Die Kantone vollziehen die Waldgesetzgebung und erlassen inner ...
c) Die Beurteilung der Beschwerde hat von den vorstehend erwä ...
Erwägung 4
4.- Die Uferbestockung ist ein Kleingehölz. Der Beschwerdef& ...
a) Das Bundesrecht regelt nicht, wie im Einzelfall die Mindestbre ...
b) Lässt sich dem Bundesrecht und dem kantonalen Recht keine ...
c) Mit Blick auf diese Rechtsprechung und die vorstehend genannte ...
Erwägung 5
5.- a) Es fragt sich, ob die Waldqualität der Bachuferbestoc ...
b) Das Bundesgericht hat bereits im nicht veröffentlichten U ...
c) Die Auslegung von Art. 2 Abs. 4 Satz 2 WaG kann wie gesagt nic ...
Erwägung 6
6.- Der Beschwerdeführer macht im Zusammenhang mit den vom V ...
a) Nach St. Galler Verfahrensrecht werden die Waldgrenzen in der  ...
b) Der Anspruch auf rechtliches Gehör umfasst das Recht des  ...
d) Der Anspruch auf rechtliches Gehör dient nicht nur der Sa ...
e) Neben den Einsprachegebühren sind dem Beschwerdeführ ...
Erwägung 7
7.- a) Zusammenfassend ist somit festzuhalten, dass die Verwaltun ...
b) Bei diesem Verfahrensausgang hat der Beschwerdeführer nur ...

Bearbeitung, zuletzt am 23.02.2024, durch: Sabiha Akagündüz, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).