VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 64 II 361 - Aktienmantel  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Aus dem Tatbestand:
Aus den Erwägungen:
Erwägung 1
1. Der Beklagte hält der von der Klägerin erhobenen Kau ...
Erwägung 2
2. a) Mit einem Tatbestand dieser Art hat man es jedoch im vorlie ...
b) Es fragt sich nun, oder der hier vorliegende Erwerb der Aktien ...
c) Der Prüfung dieser Frage vorgängig ist allgemein dar ...
Erwägung 3
3. a) Die Unzulässigkeit des Verkaufs eines Aktienmantels wi ...
b) Auch die Verletzung von Vorschriften über das Grundkapita ...
Erwägung 4
4. a) Im weitern ist zu prüfen, ob Vorschriften über di ...
b) Auch die Durchführung eines gerichtlichen Nachlassvertrag ...
c) Der Beklagte hat nun freilich in der Berufungsbegründung  ...
Erwägung 5
5. Der Beklagte hat schliesslich eine Widerrechtlichkeit des stre ...

Bearbeitung, zuletzt am 11.12.2023, durch: Simone Jampen, Susan Emmenegger
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).