VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 138 I 256  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
4. In Bezug auf die Sache selbst erblickt der Beschwerdeführ ...
5. Der Beschwerdeführer verlangt im Wesentlichen, dass s&aum ...
5.1 Wie bereits im Urteil vom 23. April 2007 (1P.71/2006) dargele ...
5.2 Mit Blick auf Aufbewahrung und Korrektur von Personendaten im ...
5.3 Aus dieser Regelung ergibt sich, dass für die Datenaufbe ...
5.4 § 19 Abs. 1 lit. a des inzwischen ausser Kraft gesetzten ...
5.5 Gestützt auf das informationelle Selbstbestimmungsrecht  ...
6. Die Beschwerde ist vor diesem Hintergrund nunmehr konkret zu b ...
6.1 Als Erstes ist die Schwere des Grundrechtseingriffs zu pr&uum ...
6.2 Das Strafverfahren gegen den Beschwerdeführer ist einges ...
6.3 Kann aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass sic ...

Bearbeitung, zuletzt am 05.03.2024, durch:
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).