VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 128 I 218  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
Erwägung 1
1.1 Die Legitimation zur staatsrechtlichen Beschwerde setzt die p ...
1.2 Gemäss Art. 2 Abs. 1 OHG ist Opfer, wer durch eine Straf ...
1.3 Die Frage, ob und wieweit ein von einer Rassendiskriminierung ...
1.4 Gemäss Art. 261bis StGB ist strafbar, ...
1.5 Im vorliegenden Fall geht es um die Tatbestandsvariante von A ...
1.6 Im hier zu beurteilenden Fall liegt kein tätlicher Angri ...

Bearbeitung, zuletzt am 11.12.2023, durch:
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).