VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 56, 363 - Nichteheliche Kinder  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  A. Tschentscher

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. a) Bis zu der Änderung in dem Gesetz über die rechtl ...
b) Ursprünglich waren die Rechte und Pflichten der nichtehel ...
2. Der Umgang des nichtehelichen Vaters mit seinem Kind wurde ers ...
3. a) Die Bemühungen um eine Reform des Rechts des unehelich ...
b) Im Jahre 1967 legte die Bundesregierung ihren Entwurf eines Ge ...
aa) In der Begründung des Entwurfs zu § 1705 BGB hei&sz ...
bb) Zur Einführung eines Verkehrsrechts des unehelichen Vate ...
4. Gegen die durch das Nichtehelichengesetz eingeführte Rege ...
II.
1. a) Der Beschwerdeführer zu 1) ist der nichteheliche Vater ...
b) Mit seiner Verfassungsbeschwerde rügt der Beschwerdef&uum ...
2. a) Der Beschwerdeführer zu 2) ist der nichteheliche Vater ...
b) Der Beschwerdeführer rügt eine Verletzung von Art. 3 ...
3. a) Der Beschwerdeführer zu 3) ist von Beruf Krankenpflege ...
b) Der Beschwerdeführer beanstandet, durch die Entscheidung  ...
III.
1. Namens der Bundesregierung hat sich der Bundesminister der Jus ...
2. Von den anderen Äußerungsberechtigten hat nur die G ...
IV.
B.
I.
II.
III.
C.
I.
1. Diese Vorschrift, welche die elterliche Sorge für das nic ...
2. Die Sorgerechtsregelung des § 1705 BGB bleibt innerhalb d ...
a) Art. 6 Abs. 2 GG hebt den Vorrang der Eltern, bei der Pflege u ...
b) Soweit ein nichtehelicher Vater an der Entwicklung seines Kind ...
c) Lebt der nichteheliche Vater mit Kind und Mutter zusammen und  ...
3. § 1705 BGB verstößt nicht gegen Art. 3 Abs. 2  ...
II.
1. § 1711 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Satz 1 BGB in der Fassung de ...
a) Der Gesetzgeber überläßt es grundsätzlich ...
b) Schon vor der Reform des Nichtehelichenrechts wurde in der Lit ...
c) Es ist aus den genannten Gründen verfassungsrechtlich nic ...
2. Die Regelung des Umgangsrechts des nichtehelichen Vaters mit s ...
3. Ist danach die Regelung des Umgangsrechts des nichtehelichen V ...
III.
1. Die von dem Beschwerdeführer zu 3) angegriffene gerichtli ...
2. Grundsätzlich ist die Gestaltung des Verfahrens, die Fest ...
a) Die Beschlüsse, die im Fall des Beschwerdeführers zu ...
b) Das Amtsgericht, dessen Entscheidung der Beschwerdeführer ...

Bearbeitung, zuletzt am 03.12.2023, durch: Sabrina Gautschi, A. Tschentscher
© 1994-2023 Das Fallrecht (DFR).