VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 24, 33 - AKU-Beschluß  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Das von der Alliierten Hohen Kommission erlassene "Gesetz Nr.  ...
2. Nach Art. 2 des Sechsten Teiles (Reparationen) des Vertrages z ...
3. Die Bundesrepublik Deutschland und das Königreich der Nie ...
4. Bei den Verhandlungen über den Ausgleichsvertrag waren di ...
II.
1. Die Beschwerdeführer sind der Ansicht, das Zusatzabkommen ...
2. Das Zusatzabkommen richte sich praktisch nur gegen die ehemali ...
3. Die Beschwerdeführer haben ferner einen Abdruck des Vorla ...
III.
B.
C.
I.
II.
1. Nach Art. 1 Abs. 1 Zus.-Abk., der durch das Vertragsgesetz vom ...
2. Der Bundesgesetzgeber kann die durch das Gesetz über das  ...
3. a) Gegen eine Auslegung des Vertragsgesetzes, nach der die Ver ...
b) Der in Art. 19 Abs. 4 GG subsidiär vorgesehene Rechtsweg  ...
III.
1. a) Der Ausschluß der Verfassungsbeschwerde durch das Ver ...
b) Der Ausschluß der Verfassungsbeschwerde gegen das Vertra ...
c) Ein Anspruch des Bürgers auf Rechtsschutz durch Verfassun ...
2. Der Ausschluß der Verfassungsbeschwerde unmittelbar gege ...
a) Auch gegen Vertragsgesetze kann Verfassungsbeschwerde erhoben  ...
b) Die Verfassungsbeschwerde, die vor Ausfertigung und Verkü ...
3. Auch das aus dem Rechtsstaatsprinzip herzuleitende Rückwi ...
4. Dieses Urteil ist mit 4 gegen 3 Stimmen beschlossen worden. ...

Bearbeitung, zuletzt am 24.02.2024, durch: A. Tschentscher, Djamila Strößner
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).