VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 106 Ia 100 - Kröcher und Möller I  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Regeste
Sachverhalt
Auszug aus den Erwägungen:
Erwägung 6
6.- a) Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichts  ...
b) Wie das Bundesgericht wiederholt ausgeführt hat, ist der  ...
c) Der Entzug der Bewilligung zur Ausübung des Anwaltberufes ...
Erwägung 7
7.- Der Beschwerdeführer D. rügt, dass die angeblich mi ...
a) Die Ausübung der Advokatur im Kanton Bern wird durch das  ...
b) Damit ist nicht gesagt, dass sich die in Art. 16 AG enthaltene ...
Erwägung 8
8.- a) Im Entscheid der Anwaltskammer wird den Beschwerdefüh ...
b) Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichts steht dem Anwalt in ...
Erwägung 9
9.- a) Anfang Mai 1978 fragte der Präsident der Kriminalkamm ...
b) Als die Kriminalkammer an den in Aussicht genommenen Sitzungsd ...
c) Das Geschworenengericht setzte die Hauptverhandlung am 26. Jun ...
Erwägung 10
10.- Im folgenden ist auf die einzelnen Presseerklärungen un ...
a) Die Beschwerdeführer R., S. und Z. gaben am 11. Januar 19 ...
b) Rechtsanwalt Z. erliess am 22. März 1978 eine Presseerkl& ...
c) In einer Presseerklärung vom 6. April 1978 teilten die Re ...
d) In einem nicht datierten "offenen Brief" an Bundesrat Kurt Fur ...
e) Am 24. Mai 1978, unmittelbar nach der Niederlegung der Mandate ...
f) Die Rechtsanwälte Z. und R. führten am 12. Juni 1978 ...
g) Rechtsanwalt Z. nahm am 26. Juni 1978 an der Fortsetzungsverha ...
Erwägung 11
11.- Die Anwaltskammer warf den Beschwerdeführern sodann vor ...
a) Im vorliegenden Fall ist nicht dargetan, dass die Hungerstreik ...
b) Das Bundesgericht hatte sich bereits im nicht veröffentli ...
c) Im vorliegenden Fall kann dahingestellt bleiben, ob schon die  ...
Erwägung 12
12.- Die Anwaltskammer warf Rechtsanwalt Z. vor, er habe Christia ...
Erwägung 13
13.- Es steht demnach fest, dass die Beschwerdeführer ihre B ...
c) Disziplinarische Sanktionen gegen Anwälte unterstehen dem ...
Erwägung 14
14.- a) Die Verstösse der Beschwerdeführer gegen die ih ...
b) Die Anwaltskammer ging davon aus, für den Entscheid ü ...
c) Dieser Beurteilung kann nicht in allen Teilen gefolgt werden.  ...
d) Es scheint, dass die Anwaltskammer keinen Patententzug angeord ...

Bearbeitung, zuletzt am 05.03.2024, durch: Sabiha Akagündüz, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).