VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGE 130 III 380  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung
    Texterfassung:  [nicht verfügbar]
    Formatierung:  [nicht verfügbar]
    Revision:  [nicht verfügbar]

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

Sachverhalt
Aus den Erwägungen:
2. Strittig ist zunächst, ob der Kläger am 25. Mai 2001 ...
2.1 Das Obergericht hat erwogen, nachdem der Konkursbeamte zu erk ...
2.2 Die Kollokationsklage ist innert 20 Tagen nach der öffen ...
2.3 Das Obergericht stützt sich bei seinem Entscheid ausschl ...
2.4 Als Zwischenergebnis ist festzuhalten, dass der Kläger a ...
3. Strittig ist sodann, ob die klägerische Lohnforderung in  ...
3.1 Das Obergericht hat erwogen, die der Y. AG am 1. Oktober 1999 ...
3.2 Besteht Aussicht auf einen Nachlassvertrag, so gewährt d ...
3.3 Die Vorbringen des Klägers in der Berufung vermögen ...

Bearbeitung, zuletzt am 27.07.2021, durch:
© 1994-2021 Das Fallrecht (DFR).