VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 112, 268 - Kinderbetreuungskosten  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
II.
1. Im Klageverfahren erstrebt die Klägerin die steuerliche B ...
2. Das Finanzgericht Berlin setzte mit Beschluss vom 14. Septembe ...
a) Die Frage sei entscheidungserheblich, da die Entscheidung des  ...
b) Der Senat sei der Überzeugung, dass der Halbsatz, der die ...
c) Über die Vorlagefrage habe das Bundesverfassungsgericht i ...
III.
B.
C.
I.
1. Der allgemeine Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG) ge ...
2. Im Bereich des Steuerrechts, insbesondere des Einkommensteuerr ...
a) Für die verfassungsrechtlich gebotene Besteuerung nach de ...
b) Auch bei der steuerlichen Behandlung von Unterhaltskosten ist  ...
3. Das Grundgesetz gebietet, das Existenzminimum des Steuerpflich ...
II.
1. Kinderbetreuungskosten, die wegen der Erwerbstätigkeit ei ...
2. Die Abzugsbeschränkung bei Kinderbetreuungskosten durch A ...
D.

Bearbeitung, zuletzt am 28.05.2020, durch: Dominika Blonski
© 1994-2020 Das Fallrecht (DFR).