VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
√úbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 48, 327 - Familiennamen  Materielle Begr√ľndung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A.
I.
1. Nach § 1355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs vom 18. Aug ...
2. Mit dieser Neufassung war der Meinungsstreit über die Ver ...
II.
III.
B.
I.
II.
III.
1. § 1355 Satz 1 BGB a. F. war mit Art. 3 Abs. 2 GG unverein ...
2. Die Ungleichbehandlung der Ehegatten durch § 1355 Satz 1  ...
3. Das Prinzip der Gleichberechtigung wird im vorliegenden Zusamm ...
a) Dies wäre dann der Fall, wenn Art. 6 Abs. 1 GG mit dem Sc ...
b) Auch mit dem Hinweis auf die Ordnungsfunktion des Namens kann  ...
4. Soweit auch nach Inkrafttreten des § 1355 BGB in der Fass ...
IV.

Bearbeitung, zuletzt am 22.04.2024, durch: Johannes Rux, A. Tschentscher
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).