VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
ÜbersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BVerfGE 26, 228 - Sorsum  Materielle Begründung

1. Bearbeitung

2. Abruf & Rang

3. Zitiert durch:

4. Zitiert selbst:

5. Besprechungen:

6. Zitiert in Literatur:

    [nicht verfügbar]
7. Markierte Gliederung:

A. -- I.
1. Wer Schulträger für die allgemeinbildenden öffe ...
2. Zwischen der Beschwerdeführerin und den Gemeinden Emmerke ...
3. Mit einer auf § 7 Abs. 1 SchVG gestützten Veror ...
4. Die Beschwerdeführerin und die drei weiteren dem Schulzwe ...
II.
1. Die Beschwerdeführerin beantragt mit der am 27. Juli 1964 ...
2. Gemäß § 94 BVerfGG hat sich lediglich der ...
3. Der Regierungspräsident in Hildesheim hat mit Verordnung  ...
B. -- I.
1. Die Beschwerdeführerin wendet sich unmittelbar gegen die  ...
2. Die Verordnung des Regierungspräsidenten in Hildesheim vo ...
3. Die Beschwerdeführerin macht eine Verletzung des Rechts a ...
4. Die Bevollmächtigung der Rechtsanwälte, die für ...
II.
1. Auf Grund des Art. 28 Abs. 2 GG darf auch durch eine Rechtsver ...
2. Die der Verordnung des Regierungspräsidenten in Hildeshei ...
a) Durch die Anwendung des § 7 SchVG wird den betroffen ...
aa) Art. 7 GG behandelt Einzelfragen des Schulwesens. Eine in sic ...
bb) § 7 Abs. 1 Satz 1 bis 3 und Abs. 3 SchVG verletzt d ...
b) § 7 Abs. 1 Satz 1 bis 3 und Abs. 3 SchVG genügt ...
3. Die Verordnung des Regierungspräsidenten in Hildesheim vo ...
a) Die Verordnung trägt den pädagogischen Bedürfni ...
b) Die Beschwerdeführerin fühlt sich auch durch die Ein ...
4. Die Lastenverteilung zwischen den einzelnen Verbandsgliedern i ...
5. Für die von der Beschwerdeführerin erbetene Anordnun ...

Bearbeitung, zuletzt am 05.03.2024, durch: A. Tschentscher, Jens Krüger
© 1994-2024 Das Fallrecht (DFR).