VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
UebersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGer 9C_627/2019 vom 26.11.2019  Materielle Begründung
Druckversion | Cache | Rtf-Version
Bearbeitung, zuletzt am 13. Dez. 2019, durch: DFR-Server (automatisch)
 
BGer 9C_627/2019 vom 26.11.2019
 
 
Besetzung
 
Bundesrichterin Glanzmann, als Einzelrichterin,
1
Gerichtsschreiberin Dormann.
2
 
3
Verfahrensbeteiligte
4
A.________,
5
vertreten durch Advokat Nicolai Fullin,
6
Beschwerdeführerin,
7
 
8
gegen
9
 
10
IV-Stelle Basel-Landschaft, Hauptstrasse 109, 4102 Binningen,
11
Beschwerdegegnerin.
12
 
13
Gegenstand
14
Invalidenversicherung,
15
 
16
Beschwerde gegen den Entscheid des Kantonsgerichts Basel-Landschaft vom 25. Juli 2019 (720 18 284 / 182).
17
 
18
Nach Einsicht
19
in das Schreiben vom 21. November 2019, womit A.________ die Beschwerde vom 19. September 2019 (Poststempel) gegen den Entscheid des Kantonsgerichts Basel-Landschaft vom 25. Juli 2019 zurückziehen lässt,
20
 
21
in Erwägung,
22
dass die Beschwerde gemäss Art. 71 BGG in Verbindung mit Art. 73 Abs. 1 BZP im Verfahren nach Art. 32 Abs. 2 BGG abzuschreiben ist,
23
dass in Anwendung von Art. 66 Abs. 2 BGG umständehalber auf die Erhebung von Gerichtskosten verzichtet wird,
24
 
25
verfügt die Einzelrichterin:
26
 
Das Verfahren wird infolge Rückzugs der Beschwerde abgeschrieben.
 
1. 2.
27
Es werden keine Gerichtskosten erhoben.
28
 
Erwägung 3
 
3. Diese Verfügung wird den Parteien, dem Kantonsgericht Basel-Landschaft, Abteilung Sozialversicherungsrecht, und dem Bundesamt für Sozialversicherungen schriftlich mitgeteilt.
29
 
Luzern, 26. November 2019
 
Im Namen der II. sozialrechtlichen Abteilung
30
des Schweizerischen Bundesgerichts
31
Die Einzelrichterin: Glanzmann
32
Die Gerichtsschreiberin: Dormann
33
© 1994-2019 Das Fallrecht (DFR).