VerfassungsgeschichteVerfassungsvergleichVerfassungsrechtRechtsphilosophie
UebersichtWho-is-WhoBundesgerichtBundesverfassungsgerichtVolltextsuche...

Informationen zum Dokument  BGer 6B_1021/2019 vom 24.10.2019  Materielle Begründung
Druckversion | Cache | Rtf-Version
Bearbeitung, zuletzt am 19. Nov. 2019, durch: DFR-Server (automatisch)
 
BGer 6B_1021/2019 vom 24.10.2019
 
 
Verfügung vom 24. Oktober 2019
 
Strafrechtliche Abteilung
1
Besetzung
2
Bundesrichter Rüedi, als Einzelrichter,
3
Gerichtsschreiber Matt.
4
Verfahrensbeteiligte
5
A.________,
6
vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Markus Bachmann,
7
Beschwerdeführerin,
8
gegen
9
Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Luzern,
10
Beschwerdegegnerin.
11
Gegenstand
12
Einstellungsverfügung (Vernachlässigung von Unterhaltspflichten); rechtliches Gehör; Rückzug,
13
Beschwerde gegen den Beschluss des Kantonsgerichts Luzern, 1. Abteilung, vom 22. Juli 2019
14
(2N 19 47/2U 19 17).
15
 
In Erwägung,
 
dass das Kantonsgericht Luzern die Beschwerde von A.________ gegen eine Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft Luzern betreffend Vernachlässigung der Unterhaltspflichten gegen B.________ am 22. Juli 2019 abwies,
16
dass A.________ ihre dagegen erhobene Beschwerde an das Bundesgericht mit Schreiben ihres Rechtsvertreters vom 9. Oktober 2019 zurückzog,
17
dass das Verfahren infolgedessen abzuschreiben ist, wobei keine Kosten zu erheben sind,
18
 
verfügt der Einzelrichter:
 
1. Das Verfahren wird infolge Rückzugs der Beschwerde abgeschrieben.
19
2. Es werden keine Gerichtskosten erhoben.
20
3. Diese Verfügung wird den Parteien und dem Kantonsgericht Luzern, 1. Abteilung, schriftlich mitgeteilt.
21
Lausanne, 24. Oktober 2019
22
Im Namen der Strafrechtlichen Abteilung
23
des Schweizerischen Bundesgerichts
24
Der Einzelrichter: Rüedi
25
Der Gerichtsschreiber: Matt
26
© 1994-2019 Das Fallrecht (DFR).